Leistungen

Dringt Wasser in Ihr Archiv ein, können Daten und Dokumente unwiederbringlich verloren gehen. Denn selbst wenn das Papier im ersten Moment das Durchnässen übersteht, können später Schimmelpilze auftreten und das gesamte Dokument zerstören. In einem solchen Fall handelt Rhenus deshalb unverzüglich und mit großem Sachverstand, um den Schaden zu minimieren und die Akten schnellstmöglich wieder zur Verfügung zu stellen. In unseren modernen Anlagen setzen wir innovative Methoden wie Gefriertrocknung und Bestrahlung ein, um Feuchtigkeit zu entfernen und Mikroorganismen abzutöten.

Wir haben für viele Unternehmen Akten und andere Dokumente vor der Zerstörung bewahrt. Rhenus ist auf jede Eventualität vorbereitet und bewältigt auch Großschäden: Allein für eine deutsche Bank haben wir während eines Hochwassers 20 Tonnen Akten gerettet – angefangen von der Bergung der Dokumente aus teils noch überfluteten Räumen über die Trocknung bis zur Wiedereinlagerung der sanierten Bestände. Bei jedem Arbeitsschritt orientieren wir uns strikt an den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sowie an Ihren Geheimhaltungsbedürfnissen.

Unsere Sicherheitstransporte schützen vertrauliche Dokumente vor unbefugtem Zugriff, auch die weitere Bearbeitung erfolgt in gesicherten Anlagen. Fazit: Im Schadensfall erhalten Sie von uns sämtliche Leistungen, die zur Rettung Ihrer Akten erforderlich sind – in erstklassiger Qualität und aus einer Hand.

Unser Einsatz für die Aktenrettung erhält die kostbaren Daten und Aufzeichnungen Ihres

Unternehmens. Eine erfolgreiche Sanierung von Dokumenten erlaubt Ihnen, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten. Durch die Behandlung mittels Gefriertrocknung, X-Ray-Bestrahlung und Reinigung der Akten verhindern wir eine weitere Beschädigung des Materials und schützen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Nach einem Wasserschaden werden wir sofort tätig.

Im Anschluss an die Erfassung der betroffenen Akten sorgen wir für den Sicherheitstransport in eine unserer Anlagen. Dort können wir Dokumente, die Sie nicht mehr benötigen, aussortieren und nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichten. Unterlagen, die erhalten werden sollen, sanieren wir in einem eigens gesicherten Gebäude schonend durch Gefriertrocknung. Können wir durchnässtes Archivgut nicht sofort bearbeiten, wird es zunächst schockgefroren, um den Zerfallsprozess aufzuhalten.

Nach der X-Ray-Bestrahlung und der Reinigung erfolgt eine mikrobiologische Begutachtung. Bei Bedarf behandeln wir die Dokumente mit energiereicher ionisierender Strahlung („Röntgen-/X-Ray-Strahlen“), die das Material vollständig durchdringt und Keime abtötet. Anschließend können wir das Material in einem Sicherheitsarchiv lagern, bis Ihre Archivräume wieder zur Verfügung stehen. Der Rücktransport erfolgt wiederum unter Beachtung strenger Sicherheitsvorschriften.

Kontaktformular Aktenrettung

Kontaktdaten
Mitteilung